Berlinale: Die Vorbereitungen laufen

Vor einigen Wochen flatterte eine Einladung in mein Mailaccount.
Es handelt sich um ein Event, welches fast jeder kennt. Und zwar die Berlinale. L’oreal hat, wie auch im Vorjahr, ein paar Blogger eingeladen, einen Film auf der Berlinale zu besuchen, an einem Workshop teilzunehmen und – on top – noch im Hotel “De Rome” abzusteigen. Na da lass ich mich nicht zweimal fragen.

Nun aber zum eigentlichen Problem: “Was zieht ich an?” Berlinale, und ich hab nix zum Anziehen! ;) Draußen sind es Minusgrade und man will ungern im Skianzug über den roten Teppich eiern. Also, Blasenentzündung einkalkuliert, hab ich mich (momentan) hierfür entschieden:


Aus Mangel an Alternativen (haha) wird es wahrscheinlich das Spitzenkleid von Asos

Da das Outfit sehr schwarz ist, musste ich heute spontan noch einen Farbtupfen kaufen! Tataa….Schuhe in einem beerigem Lila-ton von BCBGeneration

Und der passende Lack scheint mir der “Plum play with me” von Catrice zu sein.

Wenn ich morgen total crazy drauf bin, wird es vielleicht die Strumpfhose mit den Punkten. Aber im Zweifel, die schwarze! ;)

Was würdet ihr tragen? Habt ihr noch Tipps für solch ein Event?

 

 

Kommentare

Kommentare

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Beauty, Fashion abgelegt und mit , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

7 Antworten auf Berlinale: Die Vorbereitungen laufen

  1. Nina sagt:

    ich finde die schuhe passend zum nagellack auszusuchen sowas von neunziger…
    aber das kleid finde ich supershcön! viel spaß auf der berlinale !

  2. Melissa sagt:

    Ich finde das Outfit hübsch und wenn du nicht vorhast zu strippen ;-) könntest du ja extra warme unterwäsche, also mal die Oma-Unterhose oder so, unter der Strumpfhose anziehen. Dann wirds vielleicht nicht ganz zu kalt!
    Viel Spaß auf jeden Fall!!

  3. Julia sagt:

    ich finde es toll, dass du die möglichkeit hast, solche veranstaltungen zu besuchen. du hast es in der blogger / youtube welt schon weit gebracht. ich hoffe, auch mal so bekannt zu sein wie du =)
    dein blog ist so liebevoll gestaltet und du hast einen echt persönlichen schreibstil:)
    jetzt hör ich auch auf mit schleimen *hihi*
    bye

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>