Allgemeines Fashion

{Fashion} Faire Yogamode von OGNX, nicht nur für die Matte geeignet

31. August 2017

*Es handelt sich hierbei um keine Produktplatzierung. Lediglich die Verlosungsprodukte wurden mir kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Alle Yoga-Hasen unter euch müssten dieses Label bereits kennen. Und für die, die es noch nicht tun, möchte ich euch heute etwas mehr über OGNX erzählen.

Mit den Worten „From Yogis with Love“ beschreibt sich das Konzept ganz kurz und knapp. Die Produkte werden allesamt nachhaltig in Europa (Türkei und Portugal) produziert. Verwendet wird dafür Biobaumwolle oder recyceltes Polyester. Hier stimmt einfach alles. Vom Design über die Produktion bis hin zum Vertrieb.

Ich durfte Nina, die 2012 OGNX gegründet hat, ein paar Fragen stellen und was dabei herausgekommen ist, seht ihr hier:

Ihr macht wundervolle und faire Yogamode. Ist eine Yogaaffinität auch Einstellungskriterium bei euch?

Vielen Dank für die lieben Worte, zu deiner Frage:
Ja und nein…da wir noch in einem sehr kleinen Team arbeiten, hat es sich bis jetzt fast immer automatisch so ergeben, dass wir alle Yoga-affin sind, bzw. wurden 😉
An vorderster Stelle sollte natürlich die Qualifikation eines Mitarbeiters stehen. Seine Aufgaben für die er ins Team geholt wird, sollte er natürlich beherrschen, aber am Ende des Tages kann man sicherlich keine gute Yogakleidung produzieren, wenn man selbst nicht weiß, worauf es ankommt und so gar nichts für die Yogaszene und deren Inhalte übrig hat.
Wir funken hier schon alle sehr auf einer Wellenlänge 😉

jelena-ognx

Jelena von Kick Ass Yoga beim Shooting auf Mallorca

Ist Active Wear bei euch als Arbeitskleidung erlaubt oder gar Pflicht? (Wenn ja, darf ich bei euch anfangen?)

Hahaaaa…aber klar ist das bei uns erlaubt und sogar erwünscht. Wir testen unsere Sachen natürlich ausgiebig selbst und haben Spaß daran, unsere eigenen Sachen so zu tragen und kombinieren, dass wir sie easy im Office tragen können (sieht man auch auf dem Foto, was wir direkt bei uns im Bürogarten aufgenommen haben). Oftmals geht es danach sogar noch ins Yoga-Studio und es ist somit super praktisch, die aktuelle Lieblings-Leggings gleich schon morgens anzuziehen…unser Motto lautet ja von Anfang an „From Yoga to Streetwear“ – und das leben wir natürlich auch selbst.

Und in der Mittagspause wird als Ausgleich zum stressigen Arbeitsalltag gemeinsam Yoga gemacht? Oder wobei schaltet ihr sonst noch vom Alltagsstress ab?

Unser Arbeitsalltag unterliegt ja ziemlich stark verschiedenen Phasen, mal ist es mehr Produktentwicklung, mal Marketing, mal eine sehr kreative Phase, bei uns wird es wirklich nie langweilig. Den Stress bauen wir meist mit ausgiebigem Lachen ab und wir verstehen uns alle sehr gut im Team und das Arbeitsklima ist entspannt und freundschaftlich, was es so besonders macht. Unser gemeinsames Mittagessen ist uns quasi heilig, wir witzeln schon immer, dass wir unser Büro nach Italien verlegen müssten, weil wir einfach alle so gerne gut essen, was man bei uns rund ums Büro auch herrlich kann.

Wie eben schon erwähnt machen wir alle Yoga, allerdings meist nach oder vor der Arbeit und ich meditiere auch sehr gern, gehe ins Fitnessstudio. Es kommt immer etwas auf die Jahreszeit an. Stand Up Paddling mache ich gern, wenn ich am Wasser bin. Da ich 2 Kinder habe, bin ich eh meist gut eingespannt und ich versuche einfach einen Ausgleich für mich zu finden. Jennie, unsere Brand-Direction, ist sogar Yogalehrerin und gibt Thai-Massagen, wir sind alle sehr involviert in das Thema Yoga & Achtsamkeit.

ognx-neu

Model und Yogalehrerin, Agnes Fischer

Welches Produkt ist euer Topseller?

Gar nicht so leicht zu beantworten, weil es so viele unterschiedliche Styles gibt, die sehr beliebt sind…bei den Frauen sind es diese Saison die Hawaii Pants aus unserem neuen Material Recycled-Polyester, grundsätzliche Dauerbrenner sind z.B. unsere Basic-Tanks, die eine super Qualität haben und manches bei mir bestimmt schon an die 100 Wäschen überstanden hat, tolle Länge und idealer Ausschnitt am Dekolletee beim nach vorne beugen in der Yogastunde…bei den Herren sind es definitiv unsere Pants und die Deep-O Shirts in allen Farben.

Auf was dürfen wir uns sonst noch freuen? Eine Yoga-DVD, Eco-Yogamatten etc.?

Wir stolpern immer wieder über das Thema Matten, aber momentan hat sich noch nicht der richtige Produzent und Zeitpunkt gefunden, schauen wir mal, was im nächsten Jahr so ansteht. Momentan konzertieren wir uns auf weitere spannende, nachhaltige Materialien, Funktion und seamless sind ein heißes Thema gerade bei uns.

Wenn ihr mal keine Yogawear tragen könnt, welche anderen ECO-Brands mögt ihr am liebsten?

Ich mag es auch privat am liebsten easy und entspannt. Ich bin da nicht auf eine bestimmte Marke festgelegt, achte aber sehr auf Nachhaltigkeit.
Es gibt mittlerweile so viele tolle Brands und tolle Plattformen, dass da die Auswahl wirklich groß ist. Ich liebe Kosmetik und ein tolles Label in dem Bereich, was ich seit längerem entdeckt habe ist undGretel aus Berlin.

ognx-nina-jennie

Links: Nina, Gründerin von OGNX Rechts: Nina und Jennie (Brand Direction) beim Shooting auf Mallorca

Ich bedanke mich sehr für das charmante Interview und den kleinen Einblick in eure Welt. Wer mal einen Blick hinter die Kulissen bzw. in die Produktion von OGNX erhaschen möchte, kann dies hier tun.

Wer jetzt neugierig geworden ist, oder sogar Lust auf Yoga bekommen hat, sollte sich spätestens jetzt mal die tolle Yogawear ansehen. Hier gehts zum Onlineshop.

ognx

Natürlich habe ich auch noch ein kleines Schmankerl für euch (ja, ich bin ein wenig neidisch). Und zwar könnt ihr ein Yogaoutfit, bestehend aus der „Marble Yoga Leggings“ samt „OGNX Sport BH“ in Weiß gewinnen. Und so gehts:

Verlosungsbedingungen / das Kleingedruckte

Bitte schreibt einfach einen Kommentar unter diesem Post.
Das Gewinnspiel endet am Montag, den 04.09.2017.
Mit der Teilnahme erklärt ihr euch damit einverstanden, dass ihr mir eure Adresse gebt, damit ich euch das Paket zuschicken darf. Achtet darauf, dass ihr eine gültige eMail-Adresse hinterlasst. Die Gewinner werden nach Auslosung von mir via eMail kontaktiert. Keine Barauszahlung, keine Gewähr und keine Teilnahme unter 18 Jahren. Ich übernehme keinerlei Haftung für den Transport und es findet kein Ersatz bei Beschädigung statt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Leider können die Produkte nur innerhalb von Deutschland versendet werden.

Fotos: Andreas Zupp / OGNX, Privat

You Might Also Like

24 Comments

  • Reply Ela 31. August 2017 at 11:00

    Sehr spannend! Vielen Dank für das Interview! Die haben immer eine gute Länge und sind sehr informativ! Mir haben damals die Blogger-interviews auch sehr gefallen!
    Bei Sportkleidung bin ich aber immer sehr ratlos. Ist Baumwolle nun gut oder nicht? Viele Marken werben ja damit, dass ihr Material nicht saugfähig ist und man somit nicht so schnell auskühlt. Wie es scheinbar bei Baumwolle sein soll 😕 oder liegt es einfach am richtigen Mischungsverhältnis?
    Liebe Grüße, Ela

    • Reply Jojo 31. August 2017 at 11:15

      Ich glaube es kommt auf den Sport an. Für den Ausdauersport ist Baumwolle sicher nicht so gut geeignet, aber für Yoga auf jeden Fall ganz hervorragend. Ich mag so oder so Baumwolle viel lieber. Aber ich mache auch nicht so viel Ausdauersport.
      Lg jojo

      • Reply Ela 1. September 2017 at 16:40

        Ja das ergibt sogar Sinn.. manchmal sieht man den Wald vor lauter Bäumen nicht. Ich habe mich immer gefragt warum es denn speziell Yoga Kleidung gibt und warum denn aus Baumwolle! In der Regel schwitzt man beim Yoga ja nicht so stark wie beim Marathon 😅 danke schön 😊

  • Reply Nadine E. 31. August 2017 at 11:12

    Liebe Jojo,
    ich habe von OGNX die Yoga Leggings Multicolour und ich liebe sie, so dass ich sie nicht nur zum Yoga auf der Matte anziehe. <3 Die Passform ist perfekt und lässt sich einfach traumhaft tragen. Von daher würde ich gerne am Gewinnspiel teilnehmen, damit ich vielleicht demnächst eine zweites Yogaoutfit von OGNX zum Anziehen habe.
    Viele Grüße, Nadine

  • Reply Christina 31. August 2017 at 11:39

    Ich würde mich mega über ein neues Outfit freuen! Von OGNX habe ich bisher keine Kleidung und würde sie gerne testen. Das Konzept und die Produktionsbedingungen sind auf jeden Fall lobenswert!
    Viele grüße,
    Christina

  • Reply Nicole 31. August 2017 at 11:47

    Gut geschriebener & interessanter Bericht! Was mir bei OGNX sehr gefällt, ist die ausgezeichnete Qualität zu vernünftigen Preisen! Auch nach einigen Waschgängen fühlen sich die Sachen immer noch gut an und behalten ihre Form. Ich würde mir ein paar mehr 3/4- oder 7/8 Tights in der Kollektion wünschen…
    Liebe Grüße, Nicole

  • Reply sarah 31. August 2017 at 11:49

    Danke für das spannende Interview, hat Spaß gemacht zu lesen. Die Yoga Outfits sind auch echt schick. Da ich mich bisher immer darum gedrückt habe mir mal ein passendes Sportoutfit für die Matte zuzulegen, würde ich mich extrem über den Gewinn freuen. 🙂

  • Reply Tanja 31. August 2017 at 13:18

    Wow, was für ein sympathisches Team! Ich habe leider noch nichts von OGNX (by the way – ein toll durchdachter Name) und würde mich natürlich über den Gewinn freuen. Ich drücke mir und allen anderen die Daumen.

  • Reply Püppi 31. August 2017 at 14:58

    Das Interview ist ja mal genial :‘-D Ich habe von OGNX noch nichts gehört und bin umso dankbarer für den Tipp! Ein neues Yoga-Outfit steht schon länger auf meiner Wunschliste. Passend zu Hose und BH würde ich dann wohl im Shop noch nach einem Oberteil stöpern, och und eine neue Matte dürfte es auch sein. Ich denke ich werde fündig. Toll 🙂

  • Reply Püppi 31. August 2017 at 14:59

    PS: Ich glaube der Link „hier geht’s zum Onlineshop“ ist leer

    • Reply Jojo 31. August 2017 at 15:16

      Ich danke dir für den Hinweis, du hattest Recht.
      LG Jojo

  • Reply Stefanie 31. August 2017 at 17:19

    Ein Traum, hab ein paar Mädels in meinem Yoga Kurs die schon ein paar Teile von OGNX und fand sie einfach nur wunderschön. Da ich jetzt aber auch die Geschichte dazu kenne find ich die Sachen gleich noch viel toller! Da kommt man sicher gleich noch besser in den Flow! Ich würde mich Mega freuen mit einem neuen Outift von OGNX in die nächste Yogastunde zu starten.

  • Reply Mefun33 31. August 2017 at 17:44

    Vielen Dank für den tollen Tip, werde gleich mal im Onlineshop stöbern.

  • Reply Erika 31. August 2017 at 17:45

    Ich kannte OGNX bisher nicht, habe mir den Online Shop mal angeschaut – die Yogaklamotten sehen sehr schick aus. Super, dass sie auch auf die Umwelt achten und fair produzieren. Als Yogaliebhaberin würde ich mich natürlich riesig freuen, mit neuer Sportleidung bekommt man gleich noch mehr Motivation. Lg Erika

  • Reply Ines 31. August 2017 at 18:05

    Hallo Jojo,
    Danke für deinen tollen Artikel! Deine Blog gefällt mir immer besser und ich bin gespannt, wie er sich weiterentwickelt.
    Aktuell mache ich zwei mal die Woche Schwangerschaftsyoga und ja es geht auch mit einer rießen Kugel und Atemnot! Als Motivation würde ich mich nach der SS auf das Outfit sicher freuen.
    Beste Grüße aus dem Schwabenland
    Ines

    • Reply Jojo 31. August 2017 at 18:19

      Hallo Ines. Das freut mich sehr. Mir gefällt die Umstellung bisher auch sehr gut. Und dir wünsche ich auf jeden Fall noch eine tolle Schwangerschaft.
      Lg jojo

  • Reply Lisa 31. August 2017 at 19:15

    Hallo, ich probiere auch vermehrt auf bio-fairtrade Kleidung zu achten (mein Mann zieht das schon seit Jahren durch) und finde die neue Ausrichtung deines Blogs darum total interessant! Neue Marken und auch Naturkosmetik sind für mich immer spannend. Und ein neues Sport Outfit würde mir auch gerade gut passen 🙂
    Liebe Grüße, Lisa

  • Reply Vera 31. August 2017 at 19:35

    Oh wie toll! Als Neu-Yogi bin ich noch auf der Suche nach dem perfekten Outfit und das hört sich gar traumhaft an 😍 Tolles Label mit einer wunderschönen Kollektion! Ich werde mich daher nur zu gern in den Lostopf! Danke für den schönen Beitrag! Alles Liebe Vera

  • Reply Mareike 1. September 2017 at 00:30

    Seit ich vor zwei Jahren meine große Liebe Yoga für mich entdeckt habe, trage ich eure Sachen und werde auch regelmäßig auf die schönen Teile angesprochen. ❤ Derzeit habe ich meine Ausbildung zur Yogalehrerin begonnen und ich hoffe OGNX wird mich noch lange auf meinem Yogaweg begleiten. 🕉🙏

  • Reply Lena 1. September 2017 at 12:49

    Super schön! Ich liebe OGNX und trage die wenigen Kleidungsstücke die ich von ihnen hab auch zu jeder Gelegenheit (vor allem die Keffiah-Leggings sind toll) !!!
    An die Sport BHs habe ich mich bisher noch nicht gewagt, weil ich schon immer gerne viel Halt habe und nicht wusste wie dies bei denen von OGNX so ist…. daher würde ich mich umso mehr freuen dieses Sport-Outfit zu gewinnen <3

  • Reply Sandra 1. September 2017 at 16:54

    Oh wie hübsch! Zuerst dachte ich, du bist das auf dem Foto, dann wunderte ich mich: Seit wann so viele Tattoos? 😀 Ich würde wahnsinnig gern bei der Verlosung mitmachen, da ich mit meinen Sporthosen noch mega unzufrieden bin und dringend nach einer Yoga-Hose suche, die endlich mal gut sitzt und mich motiviert, weiterzutrainieren und nicht aufzugeben – obwohl ich zurzeit das Gefühl habe, keine Fortschritte zu machen! Also: Fingers crossed 😀

  • Reply Anna 1. September 2017 at 16:56

    Ich kannte die Firma vorher noch gar nicht und habe mich sofort schockverliebt.
    Finde es toll, dass die Klamotten auch alltagstauglich sind und sie hören sich super bequem an.
    Das Outfit wäre perfekt, um mich auf meinem nächsten Roadtrip zu begleiten.
    Viele liebe Grüße
    Anna

  • Reply Marina 1. September 2017 at 21:28

    OGNX ist mir bei der Suche nach Sportoutfits schon häufiger begegnet, gegönnt habe ich mir noch nichts… eine spannende Marke! Sehr sympathisch:-) ich würde mich sehr über das Outfit freuen, liebe Grüße

  • Reply Sopieellis 4. September 2017 at 17:41

    Liebe Jojo- jede, aber auch wirklich jede Yogamarke, die du hier vorstellst begeistert mich sofort! Wer sich so viele Gedanken über fairtrade und bio macht, macht sich scheinbar auch wahnsinnig viele Gedanken über das Design. Einfach toll. Würde mich freuen, wenn ich gewinne 🙂

  • Leave a Reply