Allgemeines Beauty Food

{Lifestyle} Sunday Selection – Whole Box & Love the Planet Deo

3. September 2017

Gewohnt wie zuvor, gibt es jetzt auch wieder eine Sunday Selection. Und insofern es etwas zu berichten gibt, werde ich auch wieder wöchentlich über meine liebsten Produkte, Ereignisse, Menschen oder auch Netflix Serien berichten 🙂

Diese Woche möchte ich mit einer wunderbaren Box beginnen. Es gibt mittlerweile viele Boxen auf dem Markt, aber keine passt so gut zu meinen Bedürfnissen, wie dieses Exemplar. Ich rede von der Whole Food Box. Die Augustbox erreichte mich zur Probe vor ca. 2 Wochen und ich muss gestehen, dass ich immer, aber wirklich auch immer wie ein kleines Kind vor einem Paket sitze und es auspacke. Natürlich mit ganz großen Augen und voller Vorfreude. Umso schöner ist es natürlich, wenn man nicht weiß, was sich in der Box befindet.

Rosa und Johann Koppelmann, die beiden Gründer des Unternehmens haben sich vorgenommen, die Menschen für vollwertige pflanzliche Ernährung zu begeistern und ihnen die Vielseitigkeit nahezulegen. Eine tolle Idee, bei der ich gerne mitmache, indem ich diese Idee mit euch teile.

Meine Box beinhaltete 9 Produkte, davon waren 8 in der Originalgröße. Im Monatsabo kostet die Box 26,90 €. Der Gesamtwert der Produkte in meiner Box liegt bei rund 32 €. Hier könnt ihr sehen, welche Produkte ich in der Box versteckt waren:

wholebox3

Das tolle daran ist, dass man so zu Produkten kommt, die man sich wahrscheinlich nicht gekauft hätte. Somit probiert man immer mal wieder etwas Neues aus und lernt neue pflanzliche Alternativen kennen. Eine charmante Möglichkeit seinen Food-Horizont zu erweitern 🙂

We love the Planet Deo

we love the planet

als nächstes möchte ich euch ein neues Deo vorstellen. Selbstverständlich ohne Aluminium. Sei es nachgewiesen oder nicht, dass dies schädlich ist, ich habe für mich entscheiden, darauf zu verzichten. Warum ein Risiko eingehen, wenn es nicht nötig ist.

Nun muss man aber natürlich zugeben, dass es sehr schwer ist, ohne Aluminium ein funktionierendes Deodorant zu finden. Im Winter ist es für mich kein Problem mehr, da ich da auch nicht so schwitze. Zumindest nicht, seit ich auf Polyesterblusen verzichte 😉 Im Sommer wird es etwas kniffliger. Da gibt es welche, die relativ schnell versagen und welche, die schon ein gutes Durchhaltevermögen haben. So zum Bespiel das „We love the Planet“ Deo. Die Basis besteht aus einer Kombination aus Bienenwachs, Kokosöl und Maisstärkepulver.

we love the planetEs gibt 5 verschiedene Duftrichtungen. Ich habe Lavendel und muss gestehen, dass ich den Duft von Lavendel wirklich hasse. Ich muss es leider so drastisch formulieren 🙂 Da ich das Produkt aber zum testen geschickt bekommen habe, wollte ich es aber auf jeden Fall ausprobieren. Der Duft war intensiv und die Konsistenz fand ich sehr angenehm. Es ist eher wie eine fettige Creme. Soll aber dennoch die Poren nicht verstopfen. Ich habe es direkt nach dem Rasieren benutzt und habe dies sehr gut vertragen. Geschwitzt habe ich unter den Armen in der Zeit nicht und der Duft wurde sehr lange nach Auftrag noch abgegeben. Das Produkt kostet 11, 95 € (48 g) und ich glaube, dass man damit sehr lange auskommt. Bestellen kann man die Deos unter We Love the Planet. Ich werde mir jetzt noch einen zweiten Duft zulegen, um nicht mehr wie ein Lavendelfeld zu duften.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Ela 8. September 2017 at 06:54

    Ich finde das Thema Deo ziemlich schwierig. Obwohl ich ein Frostködel bin, schwitze ich doch recht häufig. Mal liegt es an der falschen Wettervorhersage, die mich dazu bringt zu viel anzuziehen oder vor Nervosität… Einige schwören ja auf Backpulver und Kokosöl. Dein festes Deo scheint ja auch in diese Richtung zu gehen.. ich denke, ich sollte das endlich mal testen!! Liebe Grüße Ela.

    • Reply Jojo 14. September 2017 at 15:35

      Seit ungefähr 5 Jahren probiere ich alle Deos ohne Aluminium aus, die neu auf dem Markt sind und zugegebenermaßen hatte ich wirklich schon schlimme dabei. Von manchen habe ich sogar Ausschlag bekommen. Perfekt war bisher Keines. Aber es gibt welche, die ganz gut funktionieren. Das sind zum Beispiel das hier erwähnte und auch das von wolkenseifen.
      Aber ich probiere mich natürlich weiterhin durch Sortiment 😉

    Leave a Reply