Archiv der Kategorie: Körper

Favoriten der Woche

Es ist mal wieder Zeit für ein paar Favoriten, die ich Euch ans Herz legen will:

trockenshampoo

Osis+ Refresh Dust texture – Trockenshampoo (223 g für ca. 14 €)
 

Los geht’s mit dem Trockenshampoo von Osis. Ich wasche meine Haare alle 2 Tage. Leider sind sie schon am 2. Tag oft etwas platt, so dass ich sie etwas pimpen muss. Das mache ich dann mit einem Trockenshampoo. Ich trage es nur an den Ansätzen auf und rubbele es dann mit einem Handtuch wieder ab. Das verhindert, dass die Haare weiß aussehen und macht sie durch die puderige Konsistenz wieder fluffig und frisch. Ich bin ein Fan von Trockenshampoo, auch wenn das etwas retro ist. Aber das ist ja nicht zwingend schlecht. Ich bin sehr froh, dass sie in den letzten Jahren ihr Revival gefeiert haben. BTW: ist ein Trockenshampoo auch perfekt für die bevorstehende Festival-Saison!

 

maske

Hydro-Tuchmaske von Rival de Loop (1 Stk. für 0,99 €)

 

Die Hydro-Tuchmaske von Rivale de Loop (Rossmann Eigenmarke) benutze ich momentan fast jedes Wochenende. Wenn ich Zeit und Lust habe, lege ich ein Welness-Stündchen ein und lege die Tuchmaske auf. Sie kühlt wunderbar und gibt der Haut viel Feuchtigkeit und verleiht ihr somit auch wieder mehr Spannkraft. Gesondert an heissen Sommertage, ist das eine Wohltat für die Haut.

* Dieses Produkt ist vegan.

 

stick

Jenipapo Parfum Roll-On von L’Occitane (10 ml für ca. 21 €)
 
 

Super für die Handtasche ist ist der Parfumstick von L’Occitane. Passend zum Sommer trage ich ihn immer in der Handtasche und trage ihn hinter den Ohren auf, wenn ich eine kleine Erfrischung benötige. Er duftet frisch und kühlt sogar ein wenig das Köpfchen.

scholl

Velvet Smooth Express Pedi und Nachtcreme (Gerät: ca. 30 €, Creme: ca. 6 €)
 
 

Da der Sommer ja auch die Zeit der Sandalen und Flip-Flops ist, sollten die Füsse auch immer ansehnlich sein. Ich benutze seit ein paar Wochen den Velvet Hornhaut Entferner von Scholl. Ein cooles Teil, denn er ist Batteriebetrieben und entfernt super die Hornhaut an den Füssen. Ich war überrascht, wie gut das funktioniert. Einfach anschalten und leicht an den betroffenen Stellen hin und her bewegen. Nach und nach wird die Haut abgeschrubbelt. Ganz ohne Schmerz und Termin bei der Fusspflege. Da ich das Gerät meistens Abends benutze, trage ich danach noch die Velvet Smooth Intensive Nachtcreme auf. Morgens sind meine Füsse dann butterweich und frisch. Nichts ist unsexier, als ungepflegte Füsse. All fast Nichts :)

 

averde

 Handpflegeöl von Alverde ( 13 ml für 2,95€)

 

Ebenfalls am Abend benutze ich das Alverde Handpflege-Öl. Da ich meine Hände relativ häufig wasche, versuche ich ihnen auch regelmäßig etwas gutes zu tun. Deshalb benutze ich Abends das Öl, damit es über Nacht einziehen und wirken kann. Es besteht unter anderem aus Aprikosenkern-Öl und duftet nur leicht, aber sehr angenehm.

* Dieses Produkt ist vegan.

 

Hinterlasse einen Kommentar (+)

Wer braucht schon Souvenirs?

alle_produkteNatürlich habe ich von meinem New York Trip auch Beautyprodukte mitgebracht. Einige Sachen gibt es in Deutschland gar nicht und andere sind hier einfach teurer. Und sowieso, sind Souvenirs eh nur Staubfänger und deshalb war auch wieder mehr Platz im Koffer :)

Hier könnt ihr sehen, was ich gestoppt habe.

loccitane

Die Handcreme von L’OCCITANE mag ich schon lange und jetzt habe ich für Nachschub gesorgt. Generell ist sie kein Schnäppchen. Soweit ich mich erinnern kann, war sie auch nur unwesentlich günstiger als in Deutschland, aber da ich keine Handcreme dabei hatte, musste ich zuschlagen. Ich mag die klassische Duftnote am liebsten. Die anderen riechen mir zu stark.

benefit

Dann habe ich mir den BENEFIT Instant Eyebrow Pencil gekauft. Eine Freundin hat mir davon vorgeschwärmt und ich dachte ich probier ihn mal aus. Dabei habe ich ca. 5 € gespart. Als erstes Fazit kann ich sagen, dass er sehr weich ist. Daran muss man sich erst einmal gewöhnen. Aber schlecht finde ich ihn bisher nicht. Ich muss nur noch den richtigen Dreh finden.

orgasm

Sehr lang bin ich um das Rouge von NARS herumgeschlichen. Nun habe ich endlich zugeschlagen. Da es die Produkte in Deutschland nicht mehr gibt, habe ich nicht lange überlegt.

caudalie

Bei meinem Einkauf bei Sephora habe ich diese Probe noch dazu bekommen. Es ist eine Tagescreme (SPF 15) von CAUDALIE, auf die ich sehr neugierig bin. Über diese Firma werdet ihr hier aber auch in ein paar Wochen noch mehr Lesen.

eos

Die EOS Lippenpflegen werden ja seit einiger Zeit sehr gehyped. Deshalb war ich natürlich auch neugierig darauf. Mein erster Eindruck ist, dass sämtlich Geschmackssorten sehr süss sind. Die Pflegewirkung ist gut. Sie trockenen die Lippen nicht aus, wie so viele Lippenpflegeprodukte. Und optisch machen sie eindeutig mehr her, als der klassische Pflegestift.

sheerglow

Die NARS Sheerglow Foundation benutze ich ja schon seit längerem (hier geht’s zum Post dazu) und ich mag sie sehr gerne. Deshalb durfte davon auch eine neue Flasche mit in mein Einkaufskörbchen.

Was hättet ihr euch denn mitgebracht?

 

4 Kommentare (+)

Schönes (und bequemes) für drunter

IMG_4340bEigentlich trage ich im Alltag meistens Bustiers. Das heisst, Tops mit dünnen Trägern und ohne Bügel und Polster. Das ist natürlich nur eine Alternative, wenn man keine große Oberweite hat, denn dann tut so ein Bustier nicht viel für die Brust.

Der Grund, warum ich Bustiers bevorzuge ist einfach, dass sie nicht zwicken, drücken oder sonst irgendwie unbequem sind. Der Nachteil, durch fehlende Polsterung und vorgeformter Körbchen, ist natürlich noch Luft nach oben, was die Form der Oberweite angeht. EIgentlich wird der Busen nur etwas platt gedrückt. Ähnlich wie bei einem Sport-BH.

Vor kurzem hatte ich die Möglichkeit, mir bei Triumph einen BH anpassen zu lassen.

Dabei handelte es sich um das Modell “Body Make-up” und überraschenderweise hatte ich in dem Modell eine andere Größe als ich bisher immer dachte. Aber das Resultat war ein perfekt sitzender, gut formender und nicht zwickender BH. Das tolle and diesem Modell ist, dass es keine abzeichnenden Nähte gibt und das Material besonders soft und dehnbar ist, so dass man ihn kaum wahrnimmt. Durch das weiche Material hatte ich keinerlei “Einschnitte” in die Haut (ihr Frauen wisst, wovon ich rede).

Ich kann euch nur empfehlen, mal in ein Fachgeschäft zu gehen und euch richtig beraten zu lassen, welche Größe und welches Modell für euch optimal ist.

Dazu bekam ich noch einen figurformenden Slip (“Light Sensation Lace”), der erst einmal riesig wirkte. Aber da er aus schwarzer Spitze ist, sieht er trotzdem sehr sexy aus. Für den Alltag finde ich solche Figurformer zu besonders. Nicht, dass er unbequem wäre, aber  fürs Büro wäre mir das nix. Wenn man allerdings mal etwas zu viel genascht hat und nicht mehr in das Lieblings-Cocktailkleid passt, ist es genau das Richtige.

Was haltet ihr von solcher Wäsche? Alles Lug und Trug oder gehört das zu den Waffen der Frauen?

5 Kommentare (+)