Schlagwort-Archive: h&m

Spätsommer trifft auf Frühherbst

autum_aWillkommen im Herbst! Auch wenn wir hier, in Hamburg, quasi noch im Spätsommer stecken, kommt hier schon mal mein erstes Herbstoutfit. Was den norddeutschen Sommer angeht, können wir uns dieses Jahr überhaupt nicht beschweren. Ich habe lange nicht mehr so viel Zeit draußen verbracht, wie in den letzten Monaten. Und das war herrlich. Schade, aber wir müssen der Realität ins Auge gucken: Es wird Herbst!

Also müssen wir ganz tapfer sein und unsere Herbstsachen wieder aus dem Schrank holen. Aber das macht uns überhaupt nix, denn wir sind Profis und können uns auch noch darüber freuen, wenn wir mit Pudelmütze und Handschuhen die Ray Ban auf die Nase setzten können. Und wie die Mutti schon immer gesagt hat: Es gibt kein schlechtes Wetter, sondern nur schlechte Kleidung!

Bei meinem letztem Videodreh für Tamaris habe ich schon einmal ein Herbstoutfit aus dem Schran gekramt:

autumnautum2 autum3Hemd: H&M // Jacke: New Yorker // Schal: Pieces // Hose: Zara // Schuhe: Tamaris
 
1 Kommentar (+)

The devil wears Prada or Chanel or…whatever…


Diese Woche habe ich mein Streifenkleid, was nicht zu verwechseln ist mit einem Zebrastreifen, das erste Mal getragen. Dazu meine kleine Chanel Flap Bag und meine neuen Tamaris Heels.

Unbenannt8Kleid: H&M  

Unbenannt5Tasche: Chanel (Vintage)

Unbenannt9

Unbenannt6Sonnenbrille: Prada

Unbenannt10Schuhe: Tamaris

Der Grund für das (für meine Verhältnis) schicke Outfit war ein Besuch auf der Dachterasse des “The George” Hotels in Hamburg. Ich habe dort für ein Videoprojekt nämlich ein bisschen für euch gedreht. Das Ergebnis seht ihr bald!

Hinterlasse einen Kommentar (+)

Style on the Beach – Gewinne 100 € – Gutschein für Douglas.de

Direkt zum Voting!

Aktuell gibt es auf Douglas.de einen Contest zum Thema “Style on the Beach”. Meinen Beitrag zeige ich euch auch gleich. Aber dazu muss ich sagen, dass als Erstes natürlich ein Bikini oder Badeanzug zu einem Beach-Outfit gehört. Aber, da es da ja nicht viel zu zeigen gibt, habe für euch ein richtiges Sommeroutfit zusammengestellt. Es ist luftig & leicht. Und man kann darin sogar noch prima den Bikini wechseln :)

Was ich auch sehr wichtig für einen Strandlook finde, sit natürlich die Bequemlichkeit. Wenn es irgendwo zwickt und drückt, kann keiner den Ausflug genießen. Somit werden High Heels, Tube-Kleid und Lederrock von der Liste gestrichen.

Beach lookIch trage einen Maxirock von Boohoo, ein leichtes Shirt von Blaumax und Schuhe von Tamaris. Die Kette ist von H&M.

beachlook

beach lookSicher geht es euch ähnlich wie mir und ihr benutzt beim Strandausflug eher weniger Make-up. Aber dennoch gehören einige Essentials dazu:

summer produkteDa haben wir natürlich eine Sonnencreme (Clinique, SPF 40), die getönte Tagescreme von Estee Lauder, ein Rouge von MAC in der Farbe “Something Special”, die Lash Queen Sexy Blacks von Helena Rubinstein und den Augenbrauenstift von Benefit, den ich auch als Kajalstift benutze. Abends benutze ich momentan gern mal den Selbstbräuner von Clarins. Und natürlich darf ein Parfum nicht fehlen. Ich liebe immer noch mein Burberry Body.

Ach ja, beim Beach musste ich etwas improvisieren, weil gerade keiner vor der Tür war. Aber ein großer Sandkasten tut es manchmal auch :) Es war fast wie Urlaub.

Was ist Euer perfektes Strandoutfit?

Wenn ihr für mich voten wollt, dann könnt ihr das hier tun!Ich freue mich natürlich über eine rege Anteilnahme. Und das tolle daran ist, dass ihr dabei sogar einen Einkaufsgutschein für Douglas im Wert von 100 € gewinnen könnt! Also nix wie los & viel Glück!!!

6 Kommentare (+)