Schlagwort-Archive: h&m

Pictures of the month

Heute gibt es wieder mal einen kleinen Rückblick in Form von Bildern:

Foto 5.jpgNeue Jacke von H&M – ein Traum, seht ihr bald auch angezogen //erster (und letzter) Schnee in Hamburg //Resteessen // Konzentrat von Lancome wird aktuell getestetFoto 1.jpg Top von H&M – bin ewig herumgeschlichen und habe jetzt zugeschlagen // Statementkette von H&M// Lunch im Büro – Nudeln mit Gemüse & Avoacado// Ringe von H&MFoto 3.jpg Überraschungspaket von Melvita // Abendbrot // Chanel Illusion D’ombre in “emerveille” // mein erster Clinique Chubby Stick in “mighty mimosa”Foto 4.jpgNeue Bücher // Lunch im Büro // Flower // Buchwunsch

Foto.jpgNeue Astor Lipcolor Butter in 3 Nuancen: Flirt Natural, Pretty in Fuchsia & Pretty Poppy

Was sind eure letzten Bilder auf dem Handy? Essen, Schmuck, Klamotten…naaaa?

Hinterlasse einen Kommentar (+)

H&M Spring Collection – Preview

Image-1 Kopie 5

© H&M

Heute habe ich ein paar Bilder von der H&M Spring Kollektion bekommen. Ich muss sie euch unbedingt zeigen. Ich bin begeistert von den Looks. Auf den ersten Anblick erinnern einige etwas an die Kreationen von Isabel Markant, die ich ja liebe, wie ihr wisst.

Image-1 Kopie

© H&M

Image-1

© H&M

Image-1 Kopie 4

© H&M

Image-1 Kopie 3

© H&M

Image-1 Kopie 2

© H&M

H&M beschreibt es so:

THEMA: Neue urbane, legere Ausstrahlung mit einem Mix aus streng und verspielt in Kombination mit Boho-Styles.

SILHOUETTE: Starke Kontraste kombiniert mit figurbetonenden Silhouetten.

FARBEN: Schwarz, Weiß, Mokka, Metallics, Offwhite.

MATERIALIEN: Wildleder, Leder, Kunstfell, Baumwolle, Metallicleder.

DETAILS: Kunstfell oder Kunstfelleffekt, Troddeln und Fransen, Dekorationen von Patchworkleder- und Wildlederjacken, Textur und Farbe von Wildlederleggings, die Weichheit von Volantblusen und zarten Kleidern, die härtere Ausstrahlung von Metallic-Tops.

KEY ITEMS: Kunstfellweste, Fransentop, Patchworkleder- und Wildlederjacke, Volantbluse, Wildlederleggings, Metallic-Top, hautenge, unten ausgestellte Jeans, taillierte Jacke mit Print, zarte Kleider.

Ich beschreibe es so: 

Lässig und cool, weiblich und verspielt, französisch und elegant.

Ihr denkt das sind Widersprüche? Keineswegs, denn miteinander kombiniert wirken die Looks einfach nur WOW.

Ab dem 6. März sollen die Sachen in ausgewählten Filialen und natürlich online erhältlich sein. Ich freue mich schon darauf und werde wahrscheinlich nicht umhin kommen, mir das ein oder andere Teil zu holen.

Wie findet ihr die Preview? Schon etwas erspäht?

 

1 Kommentar (+)

Winter in Hamburg

DSCF4204bIch weiß nicht wie das Wetter bei euch so ist, aber in Hamburg schwanken die Temperaturen gerade so zwischen -5 und +5 Grad. Das heisst für mich, (Winter!-) Jacke, Schal und geschlossene Schuhe. Mir ist es ein Rätsel, wieso ich auf fast allen Fashionblogs aktuell kaum geschlossene Schuhe oder überhaupt Winterjacken zu sehen sind. brrrrrr

Stelle ich mich einfach an?  Oder ist man im “Alter” einfach nicht mehr so offen für Blasenentzündungen oder Bronchitis?

Gibt es eventuell ein geheimes Bloggerland, in dem es immer viel wärmer ist, als bei mir? Und wieso wohne ich nicht dort? :)
Ich werde über einen Umzug nachdenken. Aber so lange muss ich wohl noch richtige Wintersachen tragen.

DSCF4203bJacke: Zara // Schal: Pieces // Tasche & Hose: H&M // Schuhe: Asos

DSCF4201bDSCF4209b

DSCF4207b

DSCF4213bBoots von River Island – bestellt über Asos

DSCF4225bJacke: Bershka // Shirt: vintage

DSCF4224bIch nutze Blogs zur Inspiration, und wenn ich 20 cm Absätze sehe, in denen keine Frau länger als 10 Minuten laufen kann und Sommerjacken im Winter, dann ist das zwar hübsch anzuschauen, aber für mich überhaupt nicht Alltagstauglich.

Wundert ihr euch auch bei manchen Outfits? Oder sehe ich das zu kritisch?

2 Kommentare (+)

Love this Look…

Trotz des kalten Regenwetters habe ich mich heute raus getraut. Und zwar mit Hut, Mantel und Karoschal.

Image-2

Image-1

Image-1 KopieJacke & Schlauchschal: New Yorker // Bluse & Hut: H&M // Leggings: Frontlineshop // Tasche: Primark // Schuhe: Tamaris
 

Die Jacke habe ich vor kurzem bei “NewYorker” entdeckt und mich spontan verliebt. Da ich zu mich schnell verliebe, habe ich meine Kaufwut gezügelt, um noch einmal eine Nacht darüber zu schlafen.

Als ich dann 3 Tage später nochmal nach der Jacke geguckt habe, war sie tatsächlich runtergesetzt und ich nahm dies als ein Zeichen, dass sie in meinen Kleiderschrank gehört.

Image-1 Kopie 2Die grauen Wildlederboots mit Fransen von Tamaris sind ebenfalls neu und sogar noch super bequem.

Wie findet ihr das Outfit?! Ich habe mich pudelwohl damit gefühlt.

3 Kommentare (+)