Schlagwort-Archive: Jojo

Bubbles

Habt ihr schon mal beobachtet, was passiert, wenn jemand Seifenblasen macht? Auf allen Gesichtern macht sich plötzlich ein Lächeln breit. Und überhaupt ist es eine tolle Beschäftigung fürs Picknick oder den Strand. Probiert es mal aus!

post_6 post_5 post_3 post_9 post_2 BubblesShirt, Weste, Schmuck & Hut: H&M // Tasche: Rebecca Minkoff // Sonnenbrille: Accessorize // Schuhe: Tamaris
Hinterlasse einen Kommentar (+)

Sommersalat mit Country Potatoes

Gestern hatte ich spontan Lust auf einen Salat. Doch weil ich nur von Salat meist nicht ganz so satt werde, habe ich noch ein paar Country Potatoes im Ofen gemacht. Diese Kreation hat sich als dermaßen lecker heruasgestellt, dass ich sie euch zeigen muss:

sommersalatIm Salat sind Karotten, Feldsalat, Römersalat, Paprika, Gurke, Tomaten, Avocado und Cashewnüsse.

Für das Dressing mixe ich immer Öl, Essig, Senf, Zitrone, Agarvendicksaft,  etwas Wasser und Kräuter in einem kleinem Shaker.

Die Kartoffeln habe ich in Spalten geschnitten und auf einem Blech verteilt. Darüber habe ich Olivenöl, etwas Zitrone und ein Chilie-Salz gegeben. Außerdem habe ich sie noch mit dem Bratkartoffelgewürz von Herbaria gewürzt.

Als Dipp für die Kartoffeln habe ich noch eine Avocadocreme aus einer ganzen Avocado, Zitrone, Salz und einem halben Becher Sojajoghurt im Thermomix gemixt.

Es war ein Fest!

5 Kommentare (+)

Vegane Carrot Cake Muffins

Für eine nette Kollegin habe ich heute ein paar leckere Muffins gebacken. Ich bin gespannt, wie die Kollegen sie finden. Sie sind nämlich vegan. Ich werde es erst einmal niemandem sagen und abwarten, ob rumgemeckert wird.

muffin vegan

Muffin Veganmuffins_3

Ich gebe zu, im Aussehen sind sie ausbaufähig. Leider sind sie nicht sehr doll aufgegangen. Aber ich kann euch sagen: Sie sind meeeeega lecker!

Das Rezept ist aus der Thermomix Rezeptwelt und es ist wirklich super einfach.

Eigentlich wird alles nur in den Thermomix geschmissen und verrührt. Ohne die Backzeit hat das keine viertel Stunde gedauert.

Übrigens ist es auch nicht soo ungesund. Ich habe beim Mehl die Hälfte Vollkornmehl genommen und noch etwas mit Agarvendicksaft nachgesüsst.

Zum Schluss habe ich noch einen Zuckerguss aus Puderzucker, Wasser und Zitronensaft gemacht. LECKER!

Viel Spaß beim Nachmachen.

* Der Thermomix wurde mir kosten- und bedingungslos zum Testen von der Firma Vorwerk zur Verfügung gestellt.

2 Kommentare (+)