Schlagwort-Archive: marant

Off to: Weihnachtsmarkt

Eins ist sicher: Kalte Füsse bekomme ich diesen Winter nicht, denn ich habe gleich 2 Paar neue & gefütterte Winterboots. Hier seht ihr das erste Outfit mit einem Paar davon.

Sicher spreche ich für alle Frauen, dass es fast nichts schlimmeres gibt als nasse oder kalte Füsse. Ok, Hunger und Aua…aber darum geht es jetzt nicht.
Und somit freue ich mich dieses Mal umso mehr auf den Weihnachtsmarkt.

herbstherbst4herbst2Ich trage eine Ledershorts von H&M, die “Isabel Marant for H&M” Strickjacke, ein weißes Shirt und meine neuen Boots von Tamaris. Der XXL-Schal ist ebenfalls von H&M.
 

Ich bin gerüstet! Wie ist es mit Euch? Ich geh dann jetzt mal Glühwein trinken…

 

 

Hinterlasse einen Kommentar (+)

Fashion-Spion

Hi Ladies,

heute war ich mal für euch als “Fashion-Spion” unterwegs und habe in sämtlichen Shops nach tollen Teile gesucht. Natürlich bin ich fündig geworden. Meine Lieblingsteile seht ihr hier:

Ich gebe zu, einige Sachen sind für das aktuelle Wetter etwas zu sommerlich, aber für manche Sachen muss man eh etwas sparen. Zudem geht es ja auch darum ein paar Inspirationen zu sammeln.

Welches ist euer Lieblingsteil?

5 Kommentare (+)

Tag X ist da!

im8Pünktlich zehn vor sieben stand ich vor der Tür bei H&M. Vor mir standen keine zehn Leute. Prima, dachte ich. Was ich nicht wußte war, dass es schon Mädels gab, die nachts um 4:00 Uhr da waren. Also ließ ich mir ein Bändchen geben. Gruppe 4! (Rosa! Nicht, dass es irgendwas zur Geschichte beitragen würde, aber ich möchte, dass ihr auch das wisst :) ) Also sollte ich um 9:00 Uhr wieder kommen.

Einen sehr großen Kaffe später und etwas durchgefroren stand ich wieder in der Schlange. Der tatsächliche Andrang hat sich durch das Bändchensystem gut verteilt. Was mich etwas in Panik versetzte, war die Tatsache, dass jeder nur 15 Minuten “shoppen” durfte. Ich nenne es mal Speedshopping. Und wahrscheinlich habe ich noch nie so viel Geld in so wenig Zeit ausgegeben.

Das Gute war, dass in jeder Gruppe nur 15 Leute waren. Es gab kein Gedrängel und gebeiße (ich war auf das Schlimmste gefasst).

Und hier sehr ihr meine Errungenschaften:

im2Das Fransentuch gabs für 39,95 €

im6Der Flokati-Teppich hat 129, 00 € gekostet (Größe S)

IM4Diese Strickjacke ist aus der Kinder-Kollektion und hat 59, 95 € gekostet (Größe 146/152)

im1Diese Bluse war der Grund, warum ich dort war. Sie kostet 79,95 € (Größe 38)

im3Tas Baumwoll-Spitzentop sah auf dem Bügel recht unspektakulär aus. Angezogen finde ich es ganz toll. Gekostet hat es 79,95 €. (Größe 38) Allerdings habe ich das Teil nur für einen Kollegin mitgenommen (verdammt :) ).

im5Diese Bluse hat das selbe Muster wie das Tuch und, wer hätte es gedacht, ich mag es sehr. Es ist ebenfalls ein Stück aus der Kinderkollektion und hat deshalb “nur” 39,95 € gekostet.

Es hat eben auch Vorteile, wenn man so klein ist :)

Einziger Nachteil an dem ganzen Shopping-Happening war, dass wir nicht anprobieren konnten. Aber zum Glück habe ich mich nicht so sehr verschätzt. Da zahlt sich doch die Kaufsucht wieder aus. haha…

Die Flokati-Jacke werde ich wahrscheinlich zurückbringen, weil ich einfach zu klein für solch wuchtige Jacken bin.

Den Rest finde ich toll und werde ihn mit stolzgeschwellter Brust tragen.

Btw: Online habe ich noch ein paar Stiefel bestellt. Die Seite war zwar die erste Stunde komplett offline, aber dann hatte ich glück. Die Kinderboots sollen also ebenfalls bald mein sein :)

Wie findet ihr die Sachen?

 

4 Kommentare (+)