Allgemeines Lifestyle

Endlich erwachsen oder doch nur langweilig?

13. April 2016

[Anzeige] In Kooperation mit Philips

Getreu dem Motto „Ich war jung und brauchte das Geld“ habe ich in meiner Jugend viele Jobs gemacht, über die ich heute schon etwas schmunzeln muss. So war ich zum Beispiel mal Testkäufer bei Aldi oder auch Weihnachts“mann“ in der Fußgängerzone, der Gutscheine verteilte. Aber solche Nebenjobs kennen sicher viele von euch. In den letzten Jahren hat sich viel geändert. Ich bin beruflich etwas seriöser geworden, insofern man das für einen Freiberufler behaupten kann. Ich treibe mich nicht mehr Freitag bis Sonntag auf Parties rum und ich sitze jeden Sonntagabend pünktlich um 20:15 Uhr vor der Glotze, um mir den Tatort anzuschauen. Das mag jetzt alles ziemlich langweilig klingen, aber ich liebe es. Wenn ich mal nicht unterwegs bin, genieße ich die Ruhe zu Hause umso mehr. Zwischen all dem Chaos im Alltag, dem ständigen Wechsel des Arbeitsplatzes und dem sowieso schon stressigem Stadtleben, genieße ich meine Auszeiten beim Yoga, im Urlaub oder mit Freunden.

Endlich das richtige Spielzeug

Ein Zeichen dafür, dass man kein rastloser Teenager mehr ist, ist die Tatsache, dass ich meine Kleidung jetzt fein säuberlich bügle. Das mag komisch klingen, für all die Leute, die schon immer ihre Sachen ordentlich glätten, aber für mich war das bis vor ein paar Jahren alles noch völlig überflüssig und komplette Zeitverschwendung. Mittlerweile beobachte ich Kolleginnen mit verknitterten Hemden mit einem gedanklichen Kopfschütteln und dem „tssss“-Geräusch. Was passiert ist? Ich glaube, ich bin erwachsen geworden. So einfach ist die Antwort. Vielleicht habe ich aber auch einfach das richtige Spielzeug gefunden.

buegeleisen_5

PerfectCare Elite Silence Dampfbügelstation

Anfang letzten Jahres war ich auf einem Event der Firma Philips. Wir haben ein paar lustige Kissen gemacht und mit einer Dampfbügelstation bunte Borten aufgebügelt. Schon damals schickte ich Stoßgebete in den Himmel, dass wir so eine Station mit nach Hause bekommen. Stattdessen gab es den Steamer. Auch gut, aber natürlich längst kein Vergleich zu der PerfectCare Elite Silence Dampfbügelstation. Man hat einen großen Wassercontainer in der Station, sodass ständiges Nachfüllen ausbleibt. Ebenso erkennt das Bügeleisen die Faser die man bügelt und stellt die Temperatur entsprechend ein. Man muss also nicht mehr überlegen, wie heiss man was bügeln darf. Naja und abgesehen von all dem High Tech sieht es cool aus und das Bügeln macht mir jetzt tatsächlich Spaß. So verbringe ich die Sonntagabende jetzt damit, Tatort zu gucken und nebebei zu bügeln. Und jedes Mal gehe ich all meine Kleiderständer durch und suche nach noch mehr Arbeit, wenn die Bügelwäsche bereits fertig ist, bevor der Mörder gefunden wurde.

buegeleisen_6

Ich gebe zu, zwischen all den fancy Lifestyle-Themen ist bügeln nicht das coolste Hobby, aber für mich ist es sehr entspannend und es macht mir sogar Spaß. Und es ist schon ziemlich toll, wenn man der Lieblingskleidung den Gefallen tut und sie bestmöglich aussehen lässt. Denn nur wenn die Fasern glatt sind, sitzt die Klamotte auch perfekt.

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Ela 18. April 2016 at 20:40

    Haha! 😂 Dann kann ich also noch Hoffnung haben, dass ich irgendwann noch ordentlich werde. In meinem Kopf sieht bügeln auch immer spaßig und entspannend aus. Da spielt wohl aber sich die Qualität des Bügeleisens mit :)
    Mir gefällt dein Blog sehr! Ich freue mich immer über neue Beiträge :)

    Liebe Grüße Ela

    • Reply Jojo 18. April 2016 at 22:35

      Hi Ela,

      Freut mich, dass dir mein Blog gefällt. Motivationstechnisch gibt es nicht Besseres! 😊

    Leave a Reply