Allgemeines Food

Sommerrollen – schnell, einfach und lecker!

21. Juli 2016

Heute möchte ich euch eines meiner liebsten vietnamesischen Gerichte, die Sommerrollen, vorstellen. Eigentlich handelt es sich dabei um eine typische Vorspeise, aber ich bestelle mir meist zwei Portionen davon und dann bin ich pappsatt und völlig zufrieden. Manchmal mache ich sie mir zu Hause auch selbst. Das Tolle ist, sie lassen sich super vorbereiten und mit zur Arbeit nehmen oder einfach an den nächsten Tagen nach Lust und Laune verspeisen.

Sie sind leicht, super lecker und sogar vegan. Sogar die Zubereitung ist nicht schwer und genau deshalb möchte ich sie heute mit euch teilen:

Zu allererst kocht ihr etwas Wasser und übergießt eure Glasnudeln damit. Das lasst ihr dann für ca. 5 Minuten ziehen und dann gießt ihr das Wasser ab. Danach geht es ans Schnippeln vom Gemüse (das ist auch eigentlich schon der aufwändigste Teil der Zubereitung). Ihr könnt jedes Gemüse nehmen, was ich gern esst. Einfach in schmale Streifen schneiden und bereitlegen.

sommerrollen zutaten In meinen Sommerrollen befinden sich Möhren, Gurken, Paprika, Salat, Avocado, Mango (mega lecker),  Koriander und Glasnudeln.

Wenn ihr alle Zutaten beisammen habt, nehmt ihr Reispapier (im Asialaden oder gut sortierten Supermarkt erhältlich) zur Hand. Dabei handelt es sich um hauchdünne Scheiben von Glasnudelteig. Die Scheibe einfach kurz im warmen Wasser schwenken und danach auf eure Unterlage legen. Jetzt wartet ihr ca. 2 Minuten bis die Platte weich und formbar ist. Nun könnt ihr eure Zutaten auf dem Reispapier in Form einer kleinen Rolle ablegen und danach geht es ans Wickeln.

sommerrollen zubereitungsommerrollen zubereitungsommerrollen_Dabei müsst ihr einfach nur darauf acht geben, dass ihr zuerst die Seiten nach oben umklappt und dann die untere Seite nach oben. Ähnlich wie bei einem Briefumschlag. Zuletzt könnt ihr eure Zutaten noch einmal nach unten in die „Tasche“ schieben und dann könnt ihr alles von unten aufrollen. Klingt wirklich komplizierter als es ist. Ein hilfreiches Video dazu findet ihr hier.

Als Sauce könnt ihr ganz normale Sojasauce oder Fischsauce nehmen oder ihr mixt euch einen Dipp aus Fischsauce, Erdnussmus und Kokosmilch. Passt alles prima!

sommerrollen Solltet ihr das Rezept nachkochen, freue ich mich, wenn ihr berichtet wie es schmeckt oder es sogar bei Instagram mit #MySimpleCooking teilt, denn dann kann ich es sehen und mich darüber freuen, dass es euch genauso schmeckt wie mir. Viel Spaß und guten Hunger!

You Might Also Like

6 Comments

  • Reply Jenny 21. Juli 2016 at 10:27

    Ich habe jetzt schon so oft von diesen Sommer Rolls gelesen, aber sie selbst noch nicht probiert…dabei habe ich sogar noch das „Papier“ zu Hause – was ist mit mir nicht in Orndung?? :D

    Deine Bilder sehen super köstlich aus!
    Liebe Grüße
    Jenny von http://www.fitandsparklinglife.com

    • Reply Jojo 21. Juli 2016 at 12:18

      Na dann wird es jetzt aber Zeit, dass du das mal ausprobierst! :)

  • Reply Sophie 21. Juli 2016 at 21:34

    Ich LIEBE Sommerrollen, aber bisher habe ich mich da irgendwie noch nicht rangewagt. Das Rezept klingt aber wirklich vielversprechend und auch gar nicht so kompliziert :) Ich bin schon gespannt, wie sie schmecken werden *_*
    Alles Liebe,
    Sophie

  • Reply Sophie 21. Juli 2016 at 21:39

    Ich LIEBE Sommerrollen, aber habe mich da irgendwie noch nicht so rangetraut. Dein Rezept klingt aber wirklich vielversprechend und ich freue mich schon richtig darauf es auszuprobieren❤😍
    Alles Liebe,
    Sophie

  • Reply Betty 27. August 2016 at 13:57

    Heute nachgekocht und wir haben die alle für sehr sehr lecker befunden 🤗🤗.
    Danke für das toll Rezept.

    • Reply Jojo 27. August 2016 at 15:04

      Oh toll. Das freut mich. Ist ja für das Wetter auch das perfekte Essen. Vielleicht gibts bei mir heut auch noch welche ;)

    Leave a Reply