Allgemeines Beauty Lifestyle

10 Fragen an Carina von Creamsbeautyblog.de

22. September 2016

Heute habe ich wieder eine wunderbare Bloggerin, die ich euch vorstellen möchte. Und zwar handelt es sich um Carina von Creamsbeautyblog.de Auf ihrem Blog findet man jede Beautyneuheit, eine Menge Make-up Looks, sowie gesunde Rezepte und Fashion-Outfits. Carina ist vielseitig und ein absoluter Profi in Sachen Beauty. Ich bin immer wieder überrascht, was für tolle Looks sie an sich schminkt. Aber seht einfach selbst.

Und jetzt gehts los, mit meinen 10 Fragen an Carina:

1. Wie bist du dazu gekommen, Bloggerin zu werden?

Make-Up habe ich seit ich denken kann geliebt. Vor 8 Jahren bin ich durch Zufall bei Youtube Make-Up Videos hängen geblieben und habe sie verschlungen. Ich habe jedes Tutorial nachgeschminkt und bin an den Lippen der Beauty Gurus gehangen. Da ich im Freundeskreis niemanden hatte, mit dem ich mich über Make-Up austauschen konnte, habe ich meinen Blog gegründet, als Ventil für meine Make-Up Leidenschaft. Mittlerweile ist mein Blog meine größte Passion, ein Zufluchtsort, wenn der Alltag grau und öde ist.

2. Über welche Themen bloggst du?

Die ersten Jahre habe ich ausschließlich über Beauty gebloggt, seit meiner Ernährungs- und Lebensumstellung vor 3 Jahren bringe ich immer wieder neue Themen wie Fashion, Ernährung, Reisen, Einrichtung oder Fitness ein. Ich bin ein Phasen-Mensch, das heißt, ich beschäftige mich eine gewisse Zeit intensiv mit einem Thema, bis es langweilig wird. Dann gehe ich zum nächsten Thema über!

carina3

3. Welches Thema bereitet dir am meisten Spaß?

In der Kathedrale meines Herzens wird immer eine Kerze für Beauty brennen, aber aktuell beschäftigen mich Ernährung, Sport und gesunde Rezepte am meisten.

4. Über welches Thema würdest du niemals bloggen?

Gute Frage… Mir macht es unheimlich Spaß, neue Themen für mich und meinen Blog zu entdecken. Ich würde nie über Themen bloggen, die mich emotional nicht berühren. Sobald mir ein Thema am Herzen liegt, mir Freude bereitet oder mich furchtbar nervt, ist es wert darüber zu bloggen. Ein Thema, dass mir völlig wurscht ist, brauche ich auf meinem Blog nicht.

5. Nenne einen Lieblingsblog.

Temptalia. Christines Blog war einer der ersten, die ich für mich entdeckt habe. Ich finde es Wahnsinn, was sie an Arbeit leistet und wie sich der Blog entwickelt hat. Ihre Swatches und Reviews sind aussagekräftig und bevor ich ein Produkt kaufe, lese ich mir ihre Meinung dazu durch!

carina_2

Vervollständige den Satz:

6. Dein Blog ist nichts für…

Spießer, die keinen Humor haben und sich selbst zu ernst nehmen.

7. Du willst bloggen. Sitzt an deinem Schreibtisch, aber … macht mich fuchsteufelswild.

Die 20 offenen Tabs im Browser. Ich lasse mich dadurch viel zu leicht ablenken und schaue immer wieder bei Twitter rein, damit ich auch bloß nichts verpasse… #FOMO

8. In 10 Jahren blogge ich über …

Das, was mich in meinem Leben beschäftigt!

9. Mein Geheimtipp für alle Blogger-Newbies ist …

Schreibe über das, was dir am Herzen liegt. Nur ehrliche Emotion erreicht deine Leser.

10. Um was geht es in deinem nächsten Blogpost?

Ich zeige einen Look mit den neuen Urban Decay Moondust Lidschatten. Sobald ich etwas sehe, das glitzert, muss ich es haben! Da kommt die 12-Jährige in mir durch 😃

Vielen Dank an Carina, dass wir ein wenig Einblick in deinen Blog und dein Leben bekommen konnten. Wer jetzt noch mehr über Carina wissen möchte, geht einfach auf ihren Blog und kämmt sich durch die vielen wunderbaren Posts.

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply